Multiple Box

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 01. Juni 2017 ab 18.00 Uhr laden wir Sie und ihre Freunde herzlich ein.

TIMM ULRICHS
Multiples, Grafiken, Bilder und Objekte aus der Sammlung Gerd Krämer, Köln
01.06.17  -  22.07.17

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 23. März 2017, ab 18.00 Uhr laden wir herzlich ein.

 

 

ALI SCHINDEHÜTTE
VON FRÜH BIS SPÄT - Werke von 1957 bis 2017
23.03.17  -  06.05.17

Zur Eröffnung der Ausstellung am Montag, den 06. Februar, ab 19.00 h laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

 

 

 

KARIN SZÉKESSY – BÖSE PUPPEN
06.02.17  -  18.03.17

Zur Eröffnung der Ausstellung am Donnerstag, den 08. September, ab 18,00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

SVEN HOFFMANN
SVEN HOFFMANN - STRENGE DAMEN
08.09.16  -  28.10.16

Ein internationales Interview-Filmprojekt mit Zeichnungen, Objekten und Siebdrucken.

ZEFREY THROWELL & PER SCHUMANN
ZEFREY THROWELL & PER SCHUMANN - INNENRAUM
19.08.16  -  07.09.16

Zur Eröffnung der Ausstellung und Buchpräsentation mit Lesung von Thomas Gsella am Donnerstag, den 25. Februar um 19.00 Uhr laden wir recht herzlich ein.

Das Buch mit Bildern von Eva Häberle und Gedichten von Thomas Gsella ist bei KNESEBECK erschienen und kostet 14,95 Euro.

ISBN 978-3-8673-883-4

 

Alles Schlechte hat auch sein Gutes: Eva Häberle war nach England gefahren, um für ein paar Wochen einem Freund in seiner Gärtnerei zu helfen. Der allerdings vergaß, sie am Bahnhof abzuholen. Aus Langeweile begann sie, Blätter hin und her zu schieben. So entstand das erste Tier, eine Eule, und die Idee, Tiere aus Naturmaterialien zu legen, war geboren.

 

 

 

 

 

 

 

 

EVA HÄBERLE
WAS MACHT DAS BLÄTTERTIER DENN HIER? (Bilder)
25.02.16  -  12.03.16

verlängert bis zum 20.02.2016

ROSEMARIE CLAUSEN (1907-1990)
THEATERFOTOGRAFIE, 50er bis 70er Jahre (Vintage Prints)
20.11.15  -  09.01.16

Eine kleine Würdigung des Fotografen

zum 88. Geburtstag

11. September bis 31. Oktober 2015

Zur Eröffnung der Ausstellung

am Donnerstag, den 10. September ab 18.00 Uhr

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Saisonstart: An diesem Abend eröffnen alle

Galerien in der Admiralitätstraße gemeinsam.

HORST TREBOR KRATZMANN
Werbung, Mode, Industrie
10.09.15  -  31.10.15

Im Rahmen der Triennale der Photographie in Hamburg

18.-28. Juni 2015

EZRA STOLLER / JULIUS SHULMAN
Amerikanische Architekturfotografie der 50er und 60er Jahre
19.06.15  -  31.07.15

 

Der Keilrahmen des Imi Knoebel

und andere Multiples und Grafiken

 

10. April bis 12. Juni 2015

 

Zur Eröffnung der Ausstellung

am Freitag, den 10. April ab 18.00 Uhr

laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

 

IMI KNOEBEL
Der Keilrahmen des Imi Knoebel und andere Multiples und Grafiken
10.04.15  -  12.06.15

FROHE WEIHNACHTEN

UND EIN GUTES NEUES JAHR 2015

 

Die Galerie ist im Dezember auch montags von 11:00 - 19:00 Uhr geöffnet. Geschenke-Notdienst am 24.12.2014 von 11:00 - 15:00 Uhr

WALTER SITTIG
Schaf, Hann.Münden 1966
01.12.14  -  04.01.15

Zur Eröffnung der Ausstellung am Samstag, den 06. September ab 18:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

 

 

Walter Sittig geb. 1935 in Hann.Münden

Seine stärksten Motive findet er nicht in freier Wildbahn, sondern bei den Tieren, die dem Menschen, freiwillig oder unfreiwillig, in die Zivilisation gefolgt sind. Die in Haus und Hof, vor allem aber in Zoos und Tierparks leben. Das ist das Arbeitsfeld von Walter Sittig. Er verbringt Tage und Stunden vor den Gehegen, studiert sein tierische Gegenüber, bevor er es ablichtet. Die Bilder von Walter Sittig kommen gut bei den Printmedien an. Quick, Stern, Tages- und Wochenzeitungen drucken sie meist mit humorigen Texten unterlegt, wie es dem damaligen Zeitgeschmack entsprach.

 

 

 

 

 

Orang-Utan / Zoo Duisburg 1980

WALTER SITTIG
WALTER SITTIG - TIERFOTOGRAF
06.09.14  -  24.10.14

PER SCHUMANN

Fotografien aus 12 Großstadtmetropolen der Welt

(2006 - 2014)

Zur Eröffnung der Ausstellung und Präsentation des frisch gedruckten Buches am Freitag, den 20. Juni ab 19:00 Uhr laden wir Sie und ihre Freunde herzlich ein.

 

 

"Steine" San Francisco 2007

PER SCHUMANN
Fotografien aus 12 Großstadtmetropolen der Welt (2006 - 2014)
20.06.14  -  18.07.14

Die Fotografin Karin Rocholl liebt die Perfektion. Den vollkommenen Schnitt eines Gesichts. Die Unaufdringlichkeit eines Hintergrunds und den Purismus eines schlichten, weißen Hemdes.

Wenn Karin Rocholl einen prominenten Menschen porträtiert, dann bildet sie ihn in seiner schönsten Form ab. So, wie sie denkt, dass er eigentlich sein müsste. Oder wenigstens sein könnte. Sie sieht die Farbe, die ihm am Besten steht. Sie kennt den Hintergrund, der ihn leuchten lässt. Sie findet das Detail, das ihm Charakter gibt. Was stört verschwindet irgendwo in der Unschärfe, was schön ist, wird durch ihren Blick größer. Jedes Gesicht, das sie festhält, wirkt alterslos, jede Miene ist gesammelt. Viele posieren für Karin Rocholl auf bloßen Füßen, bei ihr wirkt das intimer als jedes Nacktfoto.

 Sean Connery, Rom 1986

KARIN ROCHOLL
KARIN ROCHOLL - Eine Auswahl ihrer Fotografien
11.04.14  -  21.05.14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ULF KRÜGER - BILDER

 

31. Januar bis 15. März 2014

 

ULF KRÜGER
BILDER
31.01.14  -  15.03.14

PETER BRÜCHMANN

Fotografien der 60er und 70er Jahre

Fotografiert für die Zeitschriften Twen, Stern, Quick, Revue, Playboy u. a.

 

 06.Dezember bis 28. Januar 2014

 

 

 DOMENICA Hamburg 70er Jahre

PETER BRÜCHMANN
Fotografien der 60er und 70er Jahre
06.12.13  -  28.01.14

JACQUES HARTZ - JAZZ (Die wiederentdeckten Fotos) Fotos aus dem Nachlass des Fotografen

5.September - 31.Oktober 2013

Zum ersten Mal werden in Hamburg 25 Bilder aus Hartz" Jazz-Fotomappe präsentiert, die er 1960 zusammen mit dem legendären Jazz-Journalisten und Musik-Kritiker Werner Burkhardt veröffentlich hat, die heute als bibliophile Rarität gelten. Darunter die besten Fotos von Louis Amstrong, Count Basie, John Coltrane, Dizzy Gillespie, Benny Goodman und Mahalia Jackson.

Auf der Grundlage dieser Fotomappe haben wir eine auf 75 Exemplare limitierte Auflage mit Original-Fotografien editiert und nachlasssigniert von Sebastian Hartz, dem Sohn des Fotografen. Bei allen Fotos handelt es sich um Handabzüge aus dem renommierten Hamburger Fachlabor GRAUWERT

JAQUES HARTZ
Jazz (Die wiederentdeckten Fotos)
05.09.13  -  31.10.13

Am Freitag, den 19.07.2013 eröffnen wir ab 19 Uhr die Ausstellung

 

Neue Foto / Wachsarbeiten

Die Loslösung des Blicks aus nüchternen Vorgaben der Fotografie, die Inszenierung des Bildes mit ästhetischen Mitteln, die Neugestaltung des autonomen Einzelbildes, die Verwandlung der fotografischen Motive in Malerei, das Aufscheinen der Dinge aus der Tiefe des Bildes daran ist GERT WIEDMAIER gelegen.

GERT WIEDMAIER
ZEIG DICH
19.07.13  -  31.08.13

 

Am Freitag, den 09.11.2012 eröffnen wir ab 19 Uhr die Ausstellung

 

MARKKU LAAKSO  

WOODEN HEART IN FLAMES

 

Zur Eröffnung spielt Harry Hartz mit Band. Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Glauben Sie auch Elvis ist tot und Finnland ein tristes Land?Sollen Sie auch. Dabei lebt der King seit seinem Verschwinden im Jahre 1977 genau da in Finnland bei dem Volk der Samen. Hier genießt er, als einer von ihnen, die unberührte Natur und das einfache Leben, tanzt mit den schönen Lappländerinnen über sonnengefleckte Schneewehen, unter gewandt gebogenen Pinien und dem blauen Himmel mit sich aufblähenden Kumuluswolken. Abends sitzt Elvis in seinem goldenen Anzug mit der Gitarre am Lagerfeuer, spielt seine schönsten Balladen und Love-Songs und natürlich Rock Rock Rock"n"Roll. Dabei ist er auf wundersame Weise überhaupt nicht gealtert. Die finnischen Girls schmachten nackt in ihren Schlafsäcken und fangen an zu glühen, bis der eisige Polarschnee um sie herum schmilzt. Dann tanzen sie wild, nur vom milden Mondlicht bekleidet, bis der Tag sie wieder zu ihren Pflichten ruft.Viele Bilder davon hat uns MARKKU LAAKSO aus Turku mitgebracht, ganz traditionell in Öl auf Leinwand gemalt und dennoch überraschend. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

MARKUU LAAKSO
WOODEN HEART IN FLAMES
09.11.12  -  31.12.12

Am Donnerstag, den 06. September 2012, eröffnen wir ab 19 Uhr die Ausstellung

WERNER BOKELBERG

EVERY EYE FORMS ITS OWN BEAUTY

Zur Eröffnung spricht Herr Prof. Dr. Wilhelm Hornbostel. Zur Ausstellungseröffnung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

 

"Every eye forms its own beauty" heißt der Wahlspruch, mit dem Werner Bokelberg seit fast fünfzig Jahren durch die Welt reist und Menschen so fotografiert, dass sie auf seltsame Weise Betrachter in aller Welt anrühren.

Wie aber formt man Schönheit? Worin besteht sie? Und wie erkennt man sie? Die Antwort ist ganz einfach: Schönheit entsteht, indem man sein Auge auf ihr ruhen lässt. Immer wieder. Jahrelang. Und von allen Seiten. Werner Bokelberg hat dies auf ganz unterschiedliche Weise getan. Als Stern-Fotograf (von 1962 - 1972) fotografierte er Picasso, Dali, Brian Jones, Andy Warhol, Romy Schneider, die 68er-Bewegung. Später, als Werbefotograf, war er an vielen grossen Kampagnen - etwa für die Deutsche Bank und die Lufthansa - beteiligt.Nebenbei trug er als Fotosammler die Ikonen der Fotografie zu einer Kollektion zusammen, die heute als richtungweisend gilt. "Von den Ersten die Besten" schrieb die Kunstzeitschrift "Art" über Bokelbergs gesammelte Fotos, und gleiches könnte man über jene sagen, die er selbst erschaffen hat.Irgendwie müssen all die Bilder, die Bokelberg im Laufe seines schillernden Fotojägerlebens einsammelte, zu einem Idealbild kondensiert sein; jedenfalls sagt man ihm heute einen einzigartigen Blick für einzigartige Bilder nach.

 

 

 

 

WERNER BOKELBERG
EVERY EYE FORMS ITS OWN BEAUTY
06.09.12  -  30.11.12

 

Am Freitag, den 13. Juli 2012, ab 19.00 Uhr eröffnen wir die Ausstellung WOLF-HINRICH GROENEVELD - Die Fotos der 60er Jahre mit Werken aus seinem umfangreichen Oeuvre, eine Auswahl von Fotos der 60er Jahre, die meist als Auftrag für den STERN, Zeitschriften des Heinrich Bauer Verlag und des Gong Verlag entstanden.Durch Wolf-Hinrich Groenevelds Bilder und Texte wussten die Leser, wie der Pilot des Bundespräsidenten aussieht und was er sonst noch so macht, wenn er HEINRICH LUEBKE mal nicht zum Staatsbesuch fliegt. Dass demnächst ein Berliner Junge namens ILJA RICHTER in der ersten deutschen Kinder-Tele-Serie mitspielt, PETER BEAUVAIS, der Mann von SABINE SINJEN 25 Jahre älter ist und sie leider, leider so wenig Zeit füreinander haben. HEINZ OESTERGAARD, der Ex-Modekönig von Berlin nun Mode für Millionen macht, Kaiserin FARAH Königin BEATRIX besucht, ADAMO auf der Suche nach der großen Liebe ist, das Fotoshooting im Park einer Tauben fütternden Dame fast das Leben gekostet hätte und den Lieblingssänger der belgischen Prinzessin PAOLA zu einem Welthit inspiriert hat: Verzeihen Sie Madame!So könnte es endlos weiter gehen, mit HILDEGARD KNEF, ALEXANDRA, Geschichten Schwarz auf Weiß von Königen und Prinzessinen, aber auch von Mördern, aus dem Koma erwachten Müttern, dem Tier in Mann, zärtlichen Stunden im Schlosspark oder Blondinen in Farbe auf Titelblättern.Selten waren die Vorgespräche für eine Ausstellung so kurzweilig und amüsant. Wir versprechen Ihnen einen unterhaltsamen Abend.Die Ausstellung ist noch bis zum 31. August geöffnet.

 

 

WOLF-HINRICH GROENEVELD
Die Fotos der 60er Jahre
13.07.12  -  31.08.12

Während sich einige Fotokünstler intensiv mit der Abbildung von Insekten beschäftigen, konzentriert sich die 1954 in Tokio geborene Mikrofotografin ganz auf die Sichtbarmachung pflanzlicher Strukturen.

Es gäbe im Reich der Pflanzen mehr als genug interessantes Material und man bräuchte in Leben lang, um es abzubilden, sagt die in Bad Schwartau lebende Künstlerin.

Die mit großem Erfolg auf der art Karlsruhe 2012 gezeigten Bilder sind nun, in erweitertem Umfang, zum ersten Mal in Hamburg zu sehen.

 

 

 

 

YUKO LABUDA
Mikrofotografie-Ausstellung: "pflanzliche Strukturen"
24.05.12  -  06.07.12

 

Egal ob Roy Black, Ray Charles, John Lennon, Jimi Hendrix oder Elvis Presley, immer geht es in den Foto-Porträts von Musikern darum, eine Momentaufnahme des Glanzes abzulichten, welcher das Idol umgibt. Dabei entstehen oftmals ausdrucksstark und kraftvoll inszenierte Kompositionen voller Leben und Dynamik, Rhythmus und Musik. Gleichzeitig ermöglichen die Fotografen immer wieder Blicke hinter die Kulissen, halten für den Betrachter die nachdenklichen und intimen Momente fest, die sich jenseits des Rampenlichts abspielen.

 

Die MULTIPLE BOX zeigt ab Freitag, den 11. Mai 2012 eine Auswahl der Musikerfotos von WERNER BOKELBERG, PETER BRÜCHMANN, ROGER FRITZ, ROLF GILLHAUSEN, ASTRID KIRCHHERR, ROBERT LEBECK, PETRA NIEMEIER, PETER NÜRNERG, KARIN ROCHOLL, GÜNTER ZINT u.v.a., welche einen eindrucksvollen und immer auch mit den Mitteln der Ästhetik formulierten Einblick in die Welt großer Künstler ermöglichen. Der Fokus liegt dabei vor allem auf schwarz-weiß Aufnahmen der 50er bis 80er Jahre.

 

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, den 11.Mai 2012, ab 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

 

 

Musikerfotos von den Beatles bis zu John Lee Hooker
Showtime!
11.05.12  -  01.01.70

Günter Radtke gründete zusammen mit Henri Nannen 1948 den "Stern" und prägte diesen in den nahezu fünf Jahrzehnten, in welchen er als Chefillustrator tätig war, maßgeblich. Radtke fertigte Zeichnungen all dessen an, was sich nicht fotografieren ließ: mit starkem Strich hielt er auf großformatigen Tafeln ausdrucksstark Zukunftsvisionen, Kriegsszenarien, Illustrationen für Reportagen und vieles mehr fest. Mit seinen außergewöhnlichen Kompositionen und Bildausschnitten schafft er es dabei den Blick des Betrachters zu bannen und den Ereignissen dadurch eine ganz außergewöhnliche Eingängigkeit und Präsenz zu verleihen. Die Tafeln, welche zu großen Teilen fotografiert und in Stern-Ausgaben abgedruckt wurden, sind ab dem 24.3.2012 in der MULTIPLE BOX zu sehen.

GÜNTER RADTKE
Visionär und Innovativ Originalillustrationen von Günter Radtke
24.03.12  -  10.05.12

Zur Eröffnung der Ausstellung am 18. November um 18 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

TILMAN KNOP
iNNER HORSTI - Bilder, W-wucherungen und ein Objekt
18.11.11  -  24.12.11
JOSEPH BEUYS
FRAU MIT GROSSEM BUSEN UND ANDERE UNIKATE AUF PAPIER
02.09.11  -  29.10.11

Foto/Wachsarbeiten

 

Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 17. Juni 2011 um 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

GERT WIEDMAIER
BEOBACHTUNGEN
17.06.11  -  30.07.11

Im Rahmen der 5. Triennale der Photographie präsentieren wir Heinz Lechner. Zur Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, den 30. März 2011 ab 19 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Der Künstler ist anwesend.

HEINZ LECHNER
Fotografien
31.03.11  -  11.06.11

Gezeigt werden Grafiken von Sigmar Polke, Fotografien von Georg Polke sowie die Fotoserie "Sigmar Polke - Mitten in der Luft" von Angelika Platen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SIGMAR POLKE, GEORG POLKE, ANGELIKA PLATEN
POLKE, POLKE UND PLATEN
09.09.10  -  30.10.10

Anlässlich des 50. Geburtstags der Beatles zeigen wir in Kooperation mit NDR 90,3 seltene internationale Platten-Cover der Fab4 aus der Sammlung Christoph Maus

und Fotografien der Beatles von Astrid Kirchherr, Jürgen Vollmer, Günter Zint,

Germin, Peter Brüchmann, Roger Fritz und H.G. Lehmann.

 

 

 

 

Astrid Kirchherr, Jürgen Vollmer, Günter Zint, Germin, Peter Brüchmann, Roger Fritz und H.G. Lehmann
Die Beatles - erst Hamburg, dann weltweit
15.07.10  -  28.08.10

Nach 9wöchigen Um- und Ausbauarbeiten werden Klassiker der Galerie wie Fotografien von Günter Zint, Peter Brüchmann, Ica Vilander und Helga Kneidl sowie Arbeiten auf Papier von Joseph Beuys und Sigmar Polke gezeigt.

 

 

 

 

 

 

Joseph Beuys, Sigmar Polke, Günter Zint, Peter Brüchmann, Ica Vilander, Helga Kneidl
19.03.10  -  10.07.10

DIETER SCHWERDTLE

 

Joseph Beuys vor dem Fridericianum,

documenta 7, 1982

 

Silbergelatine auf Baryt

Hommage an DIETER SCHWERDTLE (1952 - 2009)
Künstlerportraits
13.11.09  -  05.12.09

GÜNTER ZINT

 

Salambo

Große Freiheit,

Hamburg 70er Jahre

 

Silbergelatine auf Baryt

GÜNTER ZINT - Zintstoff
50 Jahre deutsche Geschichte in Fotografien. Eine Auswahl selten gezeigter Bilder.
04.09.09  -  31.10.09

 

JOHANNES STÜTTGEN

 

Joseph Beuys installiert eine Fettecke

in Raum 3 der Düsseldorfer Kunstakademie

am 28. April 1982.

 

 

1989, Siebdruck in schwarz und weiß.

Johannes Stüttgen und Joseph Beuys
Arbeiten auf Papier
31.07.09  -  22.08.09