Galerie Nanna Preußners

Galeriehaus Hamburg, Klosterwall 13
20095 Hamburg

Telefon: +49 - 179 - 739 28 94
E-Mail: np@nannapreussners.de
Öffnungszeiten siehe Webseite


Webseite besuchen
Vorschau:

von 28.06.24 bis 20.07.24

Zeichnungen und Objekte

Grafik/Papierarbeit,Skulptur/Installation

Constanze Vogts Werk umfasst Zeichnung, Objekt und Installation, mit denen kontinuierlich Materialtransformationen und Übersetzungen zwischen den Medien erzeugt werden. Ihre Zeichnungen sind exakt geführte, mit dem Lineal gezogene, gleich lange Linien, durch deren Überlagerungen unregelmäßige, organisch anmutende Formgebilde entstehen, die an Möbiusbänder oder Knoten erinnern und den zugrunde liegenden, zeitintensiven Arbeitsprozess erahnen lassen.
Die Zeichnungen übersetzt sie mit monumentalen Objekten in den Raum, spannt Baumwollgarn an Holzreifen unterschiedlicher Größen, so dass deren Umrisse an Abstraktionen des menschlichen Körpers erinnern. Die Objekte hängen wie Mobiles von der Decke, bewegen sich, interagieren mit Licht und Schatten und werden somit fortwährend vom Betrachtenden unterschiedlich wahrgenommen. Obwohl deren Außenform ein flächiges Muster ergibt, überlagern sich die Fadenlinien im Raum optisch und neue, ungeplante Muster – flimmernde Moiré-Effekte – werden wahrnehmbar.

Rückschau:

von 05.04.24 bis 04.05.24

Astrid Busch: Mapping Mysteries

Rückschau:

von 12.01.24 bis 10.02.24

TILMANN ZAHN: VOM VERGEHEN UND ENTSTEHEN